TAX

aiq united / TAX

Umsetzung der EU-Richtlinie zur Bekämpfung von Steuervermeidungspraktiken

Die luxemburgische Regierung hat am 19. Juni 2018 einen Gesetzentwurf insbesondere zur Implementierung der Europäischen Richtlinie zur Bekämpfung von Steuervermeidungspraktiken (Richtlinie (EU) 2016/1164 des Rates vom 12. Juli 2016)in das luxemburgische Recht  vorgelegt. Diese Richtlinie muss von den EU-Mitgliedstaaten bis zum 31.12.2018 in nationales Recht umgesetzt...

Continue reading

Neues Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Luxemburg und Frankreich

Am 20. März 2018 haben Frankreich und Luxemburg ein neues bilaterales Steuerabkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerverkürzung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen unterzeichnet. Im Anschluss an die BEPS-Maßnahmen (Aktionsplan der OECD über Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung (Base Erosion and...

Continue reading

Aus gegebenem Anlass: Der AIFM wird sich wohl in Zukunft auch für das Pre-Marketing „seiner“ AIF interessieren müssen

Hintergrund: Seit dem Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 2009/65/EG [OGAW] des Europäischen Parlaments und des Rates und der Richtlinie 2011/61/EU [AIFMD] des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf den grenzüberschreitenden Vertrieb von Investmentfonds (2018/0041...

Continue reading

MiFID II – PRIIPs – DSGVO – Transparenzregister & Kein Ende für luxemburgische Investmentfonds

Seit Anfang des Jahres ist die Luxemburger Investmentfondswelt um mindestens zwei regulatorische Prachtstücke reicher, deren Auswirkungen auf die Luxemburger Investmentfondswelt wir im Folgenden noch einmal in Erinnerung bringen wollen. Zunächst einmal ist da die zweite Finanzmarktrichtlinie 2014/65/EU („MiFID II“) zu nennen, unmittelbar gefolgt von der...

Continue reading
AIQUNITED Ordner

Deutsche Quellensteuern bei Ausschüttungen an luxemburgische Gesellschaften

EuGH kassiert deutsche Missbrauchsvorschrift des § 50d Abs. 3 EStG Executive Summary  Eine der wohl misslichsten deutschen Steuervorschriften wurde am 20.12.2017 durch den Europäischen Gerichtshof (EuGH) kassiert: § 50d Abs. 3 Einkommensteuergesetz (EStG) in seiner bis 2011 geltenden Fassung. Dieser Vorschrift sorgte und sorgt noch heute in...

Continue reading

BMF-Schreiben zu Teilfreistellungen nach dem Investmentsteuergesetz 2018

Das Bundesministerium der Finanzen („BMF“) hat in seinem Schreiben an den BVI vom 14.6.2017 Fragen zur Bestimmung der Teilfreistellungssätze nach § 20 Investmentsteuergesetz ab 1.1.2018 („InvStG“) beantwortet (GZT IV C + - S 1980-1/16/10010:001). 1. Hintergrund Ab 2018 sind Investmentfonds mit ihren Erträgen aus deutschen Vermögenswerten grundsätzlich...

Continue reading

Das Investmentsteuerreformgesetz und luxemburgische Fonds – Wer ist eigentlich zuständig?

Mit dem Näherrücken des 1. Januar 2018 und damit dem Inkrafttreten des Investmentsteuerreformgesetzes (InvStRefG) vom 19. Juli 2016 tickt die Uhr für Investmentfonds und KVGs nicht nur in „materieller“ Hinsicht. Stichwort: Anpassung der Investmentfonds-Bedingungen, um in den Genuss von Teilfreistellungen zu gelangen. Es stellt sich...

Continue reading